Objektive

SONY E-Mount 

CANON EF & EF-S 

Zwischenringe & Adapter

Objektive für Sony E-Mount

Tamron 17-28 mm F/2.8 Di III RXD

Lichtstarkes und ultra-leichtes (nur 420g) Weitwinkel-Zoomobjektiv.

Tamron 28-75 F/2.8 Di III RXD

Kompaktes Zoom-Objektiv mit sehr guter Abbildungsleistung und leisem Autofokus – ideal für Videoaufnahmen.

Sony G 90 mm F/2.8 Makro

Das ultra-scharfe Portrait-Objektiv, dass sich auch perfekt für Makroaufnahmen eignet.

​Sony 24-70 mm F/4.0

Das ​Sony Vario-Tessar® T* FE 24–70 mm F4 ZA OSS Zeiss Zoom-Objektiv (SEL2470Z) ist an der Sony Alpha 7R iii mein “Immer-Drauf-Objektiv”. Ein Grund: Es ist klein genug um Kamera mit Objektiv in meiner Cosyspeed Camslinger Kameratasche einfach zu verstauen und sie dadurch immer dabei zu haben.

Sigma 50 mm F/1.4 Art

Das Sigma 50 mm F1.4 DG HSM aus der Art-Serie ist ein Bokeh-Wunder für stimmungsvolle Portraits.

Sigma 20 mm F/1.4 Art

Mein “Nachtsichtgerät” 😉 für gestochen scharfe Bilder in der Astrofotografie und bei allen Aufnahmen im Dunkeln.

Canon-Objektive

Canon EF 70-200 mm F/2.8

Der Standard-Zoom für Canon. Mit dem Metabones-Adapter nutze ich dieses Objektiv auch an meiner Sony A7R iii.

Canon EF-S 17 – 55 mm F/2.8

Das Weitwinkel-Zoomobjektiv EF-S 17-55mm 1:2,8 IS USM für Canon-EOS-Kameras mit EF-S-Bajonett, fester Blende von 2,8 im gesamten Brennweitenbereich und integriertem Bildstabilisator ist mein “Immer-Drauf-Objektiv” an meiner Canon EOS 80D.

Canon EF-S 10-18 mm F/4.5-5.6

Mein Ultraweitwinkel für Panorama- und Architekturaufnahmen an der 80D ist das Canon EF-S 10-18mm 1:4.5-5.6 IS STM. Es ist leicht und sehr kompakt gebaut. Mit einer maximalen Blendenöffnung von F 4.5-5.6 gehört dieses Objektiv allerdings nicht zu den lichtstärksten Gläsern.

Ein Vorteil für die Videogafie: Dank der STM-Technologie (Stepping Technology Motor) wird der Autofokus beim Videodreh extrem leise nachgeführt. So gibt es keine unangenehmen Geräusche beim kontinuierlichen Fokussieren – auch wenn Du ohne ein externes Mikrofon filmst.

Canon EF 50 mm F1.8

Mit diesem Objektiv, genauer gesagt mit dem Vorgängermodell, dem
Canon EF 50 mm 1:1.8 II, bin ich in die Portrait-Fotografie eingestiegen.

Für etwas mehr als 100 Euro bekommst Du ein sehr lichtstarkes Vollformat-Glas, mit dem Du Personen bei Portraits einfach freistellen kannst und welches sich für allen Situationen mit wenig Licht (Nachtaufnahmen, Innenräume etc.) eignet. Die STM-Technologie sorgt für einen kontinuierlichen und dabei sehr leisen Autofokus.