Fotografie (allgemein)Reisefotografie

APP-EMPFEHLUNG: PeakFinder

Wenn Du Dich schon immer einmal gefragt hast, welcher Berg da gerade seinen Gipfel direkt vor Dir in die Höhe streckt und wie hoch der wohl sein mag, dann kann ich Dir die kostenlose App „PeakFinder“ empfehlen.

Auch als Flachland-Tiroler kennst Du so jeden Berg mit Namen und weißt auch die genaue Gipfelhöhe. Egal ob die 60 m hohen Baumberge im Münsterland oder die über 3.000 m hohen Rocky Mountains.

Die App kennt jeden Hügel und jedes Bergmassiv in Abhängigkeit von Deinem Standort und Deiner Blickrichtung. Und das funktioniert sogar offline, insofern Du vorab die Daten Deiner Region heruntergeladen hast.

Wenn Du also gerade im Urlaub in den Alpen, auf den Kanarischen Inseln oder wie ich, in Kanada bist und Dich für das interessierst was Du siehst, dann gehört vielleicht ein Download der App zu Deinen Reisevorbereitungen. Ich zumindest war und bin begeistert.

Hier geht’s zum Video auf YouTube:

https://youtu.be/t9nCPkRX-VI

Mein kleines Video, welches ich übrigens gerade am Sea-to-Sky Highway in Kanada 🇨🇦 von der Bergstation der Sea-to-Sky Gondola aufgenommen habe, gibt Dir einen kurzen Überblick über die Funktionsweise.

Viel SpaĂź mit PeakFinder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.