Reisefotografie

Seattle

Nach Yew York City war Seattle das zweite Ziel auf unserer USA & KANADA-Reise.

Seattle ist die größte Stadt im Nordwesten der 🇺🇸 Vereinigten Staaten. Sie ist der Verwaltungssitz des King County im US-Bundesstaat Washington und liegt zwischen dem Puget Sound und dem Lake Washington, etwa 155 km südlich der Grenze zu 🇨🇦 Kanada. Neben Vancouver und Portland ist Seattle der Verkehrsknotenpunkt und das wirtschaftliche, wissenschaftliche und kulturelle Zentrum der Region Pazifischer Nordwesten.

Und natürlich ganz wichtig: Seattle ist Hauptsitz von STARBUCKS und MICROSOFT (Redmond ist ein Vorort von Seattle). 😀

Seattle Skyline mit Space needle

Space Needle

Das wohl bekannteste Wahrscheinlich der Stadt ist die “Weltraumnadel”. Die Space Needle ist ein 184 Meter hoher Aussichts- und Restaurantturm, der 1962 zur Weltausstellung errichtet wurde. Nachdem sich der Beginn der Bauarbeiten zunächst verzögert hatte, konnte er in nur einjähriger Bauzeit rechtzeitig zur “Century 21 Exposition” fertiggestellt werden.

Das Turmbauwerk war das erste mit einem drehbaren Restaurant in Nordamerika. In den folgenden Jahrzehnten diente es zahlreichen Fernseh- und Aussichtstürmen weltweit als Vorbild.

Das (heute nur noch) achthöchste Bauwerk der Stadt prägt deren Skyline und wurde damit zum Wahrzeichen von Seattle.

Zum Zeitpunkt der Fertigstellung des Baues war die Space Needle nach den Pylonen der Golden Gate Bridge das zweithöchste Bauwerk der Vereinigten Staaten westlich des Mississippi.

Für einen Besuch der Aussichtsplattform, sind Tickets für 29 $ (ab 18:00 Uhr 24 $) für das Boarding einer der Aufzüge zu erwerben. In 30 minütigen Time Slots geht es dann in 41 Sekunden gruppenweise den Turm hinauf. Oben hat man dann 3 Stunden Zeit das Panorama über die Stadt und den Pazifik zu genießen.

Pike Place Market

Pike Place Market ist ein öffentlicher Markt mit Blick auf die Elliott Bay Waterfront. Er eröffnete bereits am 17. August 1907 und ist einer der ältesten kontinuierlich betriebenen öffentlichen Bauernmärkte in den Vereinigten Staaten.

Es ist ein Geschäftsort für viele Kleinbauern, Handwerker und Kaufleute. Der nach der Hauptstraße benannte Pike Place verläuft nordwestlich von der Pike Street zur Virginia Street. Mit mehr als 10 Millionen Besuchern pro Jahr ist der Pike Place Market das beliebteste Touristenziel in Seattle und die 33. meistbesuchte Touristenattraktion der Welt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.